Neuigkeiten

03.12.2018, 14:30 Uhr
FU-Neuwahlen in Oberhavel
Nicole Walter-Mundt bleibt Vorsitzende
 Die Frauen Union Oberhavel hat auf ihrer Jahreshauptversammlung am Samstag einen neuen Vorstand gewählt. Nicole Walter-Mundt wurde mit 93 Prozent der abgegebenen Stimmen als Vorsitzende im Amt bestätigt. Ziel der Vereinigung innerhalb der CDU ist es, mehr Frauen aus Oberhavel für die Politik zu begeistern.
Der neue Vorstand: v.l.n.r. Ilona Friedirch, Renate Teßmann, Nicole Walter-Mundt, Andrea Dorfmeister, Katrin Gehring, Marion Azone und Birgit Tornow-Wendland (nicht im Bild).
Oranienburg - Nicole Walter-Mundt, die im nächsten Jahr auch als Direktkandidatin für den Landtag kandidieren wird, sagt: „Wir brauchen mehr Mut und mehr Power in den Parlamenten, um die vielen Herausforderungen unserer Zeit zu meistern. Dafür müssen wir das gesamte Potenzial der Gesellschaft nutzen. Besonders Frauen sind heute qualifizierter, motivierter und engagierter als jemals zuvor. Die Chancen stehen also gut, dass die politischen Entscheidungen künftig besser und ausgewogener werden, sollte sich der Frauenanteil in den Parlamenten erhöhen. Ich bin überzeugt, dass wir dadurch auch verloren gegangenes Vertrauen in die Politik zurückgewinnen können.“

Vor allem mit dem Veranstaltungsformat „Frauen im Gespräch“ und der Kampagne „Ich kaufe hier ein, damit unsere Stadt lebt“ hat die Frauen Union Oberhavel in den zurückliegenden Jahren von sich Reden gemacht. Daran anknüpfend soll künftig ein weiterer Schwerpunkt auf die politische Fort- und Weiterbildung der Mitglieder liegen.